Diax


Diese Seite wurde mit der freundlichen Hilfe des Diax-Experten Peter Geisler erstellt, der gerne für weitere Fragen zur Verfügung steht! Besuchen Sie auch seine umfangreiche homepage, auf der auch sein Buch über die Diax vorgestellt wird.

This page was made with the profound help of Diax-Specialist Peter Geisler, who will answer any further questions you may have! He has also got an extensive Diax
homepage!  and written a book about the Diax History


Diax Kameras wurden 1947 - 1957 von
Walther Voss, Ulm hergestellt.
Es waren dies ausgesprochene Exporterfolge,
sodass viele der Kameras heutzutage auf dem fremdländischen Markt zu finden sind.

Fotografieren mit der Diax heute....

Diax cameras were made by
Walther Voss, Ulm, Germany
from 1947-1957.
They were quite successfully exported,
so that nearly all versions can be found everywhere
.

Using a Diax today...


Diax (1947-1950)
Kleinbildsucherkamera 
 erstes Modell mit geradem Oberdeckel,kleines Sucherfenster
Verschluss Compur Rapid
Objektive in folgender zeitlicher Reihenfolge:
Axinon unvergütet (1947/48)
Axinon vergütet (1948)
Culminar vergütet (1948/49)
Xenar (1949)

Diax I (1950-51)
Kleinbildsucherkamera 
gestuftes Oberteil,größeres Sucherfenster
Verschluss zunächst noch Compur Rapid, 
dann Synchro Compur
Optik: zunächst nur mit Xenar (1950)
ab 1951 wahlweise auch mit Xenon / Heligon 2/45

Diax II (1952-54)
wie Diax I, aber mit Entfernungsmesser
Synchro-Compur
(relativ seltene Kamera)
Objektive:
Xenar 2,8 / 45
Xenon 2/ 45
Heligon 2 / 45
(Übrigens baute man bei dieser Kamera immer
Verschlüsse mit dem von M nach X 

umschaltbaren Synchro-Kontakt ein.)

Sammlerwert heute
70-100 Euro
 

Diax (1947-1950)
35 mm Camera 
1.Version with flat top-plate,small finder
Compur Rapid shutter
lenses:
Axinon uncoated (1947/48)
Axinon coated (1948)
Culminar coated (1948/49)
Xenar (1949)

Diax I (1950-51)
stepped top for larger finder
shutter initially  Compur Rapid, 
later Synchro Compur
lenses: Xenar (1950) first
from 1951 also availbale with Xenon & Heligon 2/45

Diax II  (1952-54)
like Diax I, but with coupled rangefinder
Synchro-Compur
(relatively rare camera) 
lenses:
Xenar 2,8 / 45
Xenon 2/ 45
Heligon 2 / 45

Value today:
50-80$
( 20$  more for the Diax with Axinon and the Diax II)






























 



Diax Ia (1952-1956)
35mm Systemkamera
gestuftes Oberteil
3 Sucherfenster für
3 Brennweiten
Synchro-Compur 
Isco Isconar & 
Westar 3,5/50
Laack Diaxar 3,5/50 (selten!)
Schneider Xenar 2,8/45, ab 1954 auch 2,8/50
Schneider Xenon 2/50

Diax IIa (1954-56)
wie Diax Ia, aber mit
gekuppeltem Entfernungsmesser
2 Sucherfenster,
1 Fenster für E-messer
Schneider Xenar 2,8/45 , ab 1954 auch 2,8/50
Schneider Xenon 2/50

Werkseitiger Umbau einer Ia in eine IIa kann an der mit 5 oder 6 beginnenden 
Kameranummer auf dem Zubehörschuh der IIa erkannt werden.

Sammlerwert heute:
Ia   75 Euro (um 25 Euro mehr mit Diaxar)
IIa ca. 100 Euro

Diax Ia (1952-1956)
35mm interchangeable lens system
3 finder windows
Synchro-Compur shutter 
Isco Isconar & 
Westar 3,5/50
Laack Diaxar 3,5/50 (selten!)
Schneider Xenar 2,8/45, from 1954 Xenar 2,8/50
Schneider Xenon 2/50

Diax Iax Ia, but with
coupled rangefinder
2 finderIa (1954-56)
like Di windows,
1 rangefinder window
Schneider Xenar 2,8/45, from 1954 Xenar 2,8/50
Schneider Xenon 2/50

Factory-conversions from Diax Ia to IIa can be recognized by the production number 
starting with a 5 or 6 on the accessory shoe of the IIa

Value today
Ia   50-70$
(add 30$ for Diaxar)
IIa  140$ 



 
Picture courtesy of Paul Mason

Die Diax Standard mit Wechseloptik ist  ausgesprochen selten: Offensichtlich wurde für den Export eine Diax Ia
mit dem Oberteil einer Diaxette versehen.

The Diax Standard is a rather rare bird:
Obviously a few versions of the Diax Ia
got the top plate of the Diaxette - for unknown reasons.


Diax Ib  (1956-1957)
35mm Systemkamera 
mit Schnellaufzug, 
flaches Oberteil
3 Sucherfenster für 
3 Brennweiten
Synchro-Compur

Diax IIb (1956-57)
wie Diax Ib, aber mit
gekuppeltem 
Entfernungsmesser
2 Sucherfenster,
1 Fenster für E-messer
Umbauten der Ib zur IIb sind an der Kameranummer
beginnend mit 10xxxx erkennbar

Isco Isconar & 
Westar 3,5/50
Schneider
Xenar 2,8/50
 Xenon 2/45

Sammlerwert heute:
Ib  um 100 Euro
IIb  um 125 Euro

  Diax Ib (1956-1957)
35mm interchangeable 
lenssystem,
rapid lever wind
3 finder windows
Synchro-Compur

Diax IIb (1956-57)
like Diax Ib, but with
coupled 
rangefinder
2 finder windows,
1 more for rangefinder
 camera  numbers beginning with
10xxxx are factory conversions Ib > IIb

Isco Isconar & 
Westar 3,5/50
Schneider Xenar 2,8/ 50
Xenon 2/45

Value today
Diax Ib:
w/ Isco lenses: 60-90$
w/ Schneider lenses:75-125$

Diax IIb
w/ Isco lenses: 130$
w/ Schneider lenses:150-170$


Zusatzobjektive für Diax - Kameras
Isco Westron 3,5/35 
Schneider Xenagon 3,5/35 
Isco Isconar 4,5/85
Tele Xenar 3,5/90
Tele Xenar 4/135

lenses for Diax
Isco Westron 3,5/35 
Schneider Xenagon 3,5/35 
Isco Isconar 4,5/85
Tele Xenar 3,5/90
Tele Xenar 4/135


Mehrfachsucher für Diax Kameras
Hergestellt von Steinheil, München
Drehbare Sucher für 35mm, 45/50 mm und 135 mm Brennweite
Entfernungskorrektur

Des weiteren gab es noch Aufstecksucher für 35,50 und 135 mm,
vermutlich von Rodenstock hergestellt

Diax Multifinder
made bei Steinheil, Munich
turnable viewfinder for 35mm, 45/50mm and 135mm 
adjustable for distance

Slip-on finders were also available for 35,50 and 135 mm
made by Rodenstock for Diax


Aufsteck- Entfernungsmesser 
Diax Photometer


Diax L1 (1957)
seltene Kamera

mit Belichtungsmesser

Rodenstock Trinar 2,8/45
Compur Rapid
 

Sammlerwert heute:
um 100 - 150 Euro

Diax L1 (1957)
a rare camera..
 with Selenium lightmeter

Rodenstock Trinar 2,8/45
Compur Rapid
 

Value today
around 150$



Diaxette (1953)

einfache Sucherkamera

Steinheil Cassar 2,8/45
Vario/Prontor

Sammlerwert heute:
um 90 Euro

Diaxette (1953)

simple viewfinder camera

Steinheil Cassar 2,8/45
Vario/Prontor Shutter

Value today:
75-120$

 

Fotografieren mit der Diax heute....

Die Diax Systemmodelle Ia,IIa, Ib, IIb
sind heute dank der zu 

Verfügung stehenden Auswahl an
Objektiven noch gut zu 

gebrauchende Kameras. 
Sie sind solide gebaut, aber in der Bedienung 
gewöhnungsbedürftig.
Insbesondere der schmale Rückspulknopf 

erfordert beim Gebrauch doch etwas Geduld....
Die Objektive der a- und b- Modelle sind 
gegenseitig austauschbar (mit der Ausnahme
des Westar), wobei jedoch eine Indexverdrehung
um 90 Grad auftritt.
Mit der Ausnahme des Westron 3,5/35 bieten
alle Objektive hohe Abbildungsqualitäten
und sind allesamt 
sehr solide gebaut.
An Zubehör steht auf dem Sammlermarkt
eine gute Auswahl
zur Verfügung,
mit Abstrichen bei dem Angebot an Originalfiltern. 

Dank wachsenden Interesses, auch im Ausland,
sind  diese
Kameras und Zubehör
voraussichtlich bald nicht mehr so

günstig zu bekommen wie bisher.

Using a Diax today....

The Camerasystems Diax Ia,IIa,Ib,IIb
with their good choice

of available lenses can still be excellently used.
These are solidly built cameras, but you need
some time to get used to them.
Especially the 
thin rewind knob asks
for a lot of patience 
when rewinding the film....
The lenses are fully exchangeable
(with the exception of the Westar)
between the 
different versions;
only the Index changes by 90 degrees.
With the exception of the Westron 3,5/35
all 
of the lenses are of high quality
and provide
very satisfying results.
Most of the many accessories can
still be found;

only filters seem to get rare.
Growing interest, also with
foreign collectors, 

will see the relatively low prices for these
cameras and accessories go up in the near
future.

Classic Cameras

Camera Homepage

 

    copyright by