Contaflex  1935

 

Die Contaflex erschien 1935 als "Spiegelreflex-Contax", d.h. Vorteile der Contax wurde auf das beliebte Reflexkamerasystem übertragen.
Sie war außerdem die erste Kamera mit eingebautem photoelektrischen Belichtungsmesser!
Das Sucherobjektiv bot eine größere Brennweite als das Aufnahmeobjektiv - so erreichte man ein größeres Sucherbild bei kleinerer Tiefenschärfe- und erleichterte damit die Scharfeinstellung.
Von  der Contax wurde der Metallschlitzverschluß und 
die Wechseloptik übernommen. 
*
1935-1939
mit ungekuppeltem Belichtungsmesser
Albada - Sucher
Verschluß 1/2 - 1/1000 sek.
mit Zeiss Tessar 2,8/50
Zeiss Sonnar 2/50 oder 1,5/50 !
Sonnar 2/85
Triotar 4/85
Sonnar 4/135
Preis 1935: 565 - 765 RM
*
Sammlerwert 
je nach Zustand
1000-2000
The Contaflex appeared in 1935 as a combination of the Contax with the popular Flexsystem - beside interchangeable lenses and a focal-plane-shutter it also offered the first build-in Photo-Electric Exposure Meter!
The finder lens was a special f 2.8 objective, so that the image seen was twice the area of the negative.
Focusing was easier, for the depth of field of the 
viewing lens was smaller than the one of the taking lens.
Parrallel errors between the two lenses were corrected by a mask geared to the focusing mechanism.
*
1935-1939
uncoupled Exposure Meter
focal-plane shutter  1/2 - 1/1000 sec.
Zeiss Tessar 2,8/50
Zeiss Sonnar 2/50 oder 1,5/50 !
Sonnar 2/85
Triotar 4/85
Sonnar 4/135
Prices 1935: 565 - 765 RM
*
Value
depending much on its condition
in excellent condition 1500-2000$


Classic Cameras
ZEISS-IKON Cameras
Camera Homepage

  ...copyright by